Robocup Junior Austrian Open 2016

Dieses Jahr haben wir uns für das Thema „Indiana Jones“ entschieden. Mit diesem Programm sind wir nach Innsbruck zum „ Robocup Junior Austrian Open“ gefahren und haben 2 Preise gewonnen – wir sind Staatsmeister geworden und haben den ersten Platz in der Kategorie „On Stage“ erreicht. Am Samstagvormittag hatten wir mit der Jury ein Interview, indem es darum ging, die Technik an den Robotern zu zeigen und zu erklären. Dabei schnitten wir mit einer sehr guten Punktzahl ab. Nachmittags hatten wir die sogenannte „Technical Presentation“, wo wir die Roboter ebenfalls erklären mussten, dieses Mal jedoch vor dem Publikum. Unser Auftritt am Nachmittag lief leider sehr schlecht, da sehr viele technische Probleme auftauchten. Nachdem wir den ganzen Abend versucht hatten, alles zu reparieren, absolvierten wir am nächsten Tag die 2. Runde. Diese verlief zum Glück sehr gut, da wir es geschafft haben, die Probleme im Team zu lösen. Nach dem Auftritt hatten wir noch ein bisschen Zeit uns auszuruhen, danach war die Preisverteilung.

Celine Kanig, 4b